Lebenslust. Lebensfrust.

Ich muss einfach nur Frust los werden.
Früher habe ich viel geschrieben,
das Schreiben war immer ein Ventil
die ganzen Gedanken in meinem Kopf loszuwerden.
Meistens sind die Gedanken richtig quälend,
Ursprung: Frust und Wut.
Irgendwann habe ich damit aufgehört, weil ich nicht wollte, dass andere
Menschen diese Fähigkeit überhaupt besitzen sollen,
in meinen Kopf einzudringen und darin zu bleiben.
Ich will mich nicht mit schlechten Gedanken plagen,
ich will nicht, dass Andere meine Zeit und meine Gefühle für sich in Anspruch nehmen... diese Menschen in meiner Umgebung,
haben meine Aufmerksamkeit nicht verdient, wenn sie daraus besteht,
dass ich wütend oder traurig bin wegen ihnen.
Nun gut... eine zeitlang habe ich es geschafft Menschen nicht so weit in
meinen Kopf vordringen zu lassen,
dass meine negativen Gedanken nur noch um diese kreisen. 

Aber es ist schwierig... und ich habe so viel zu sagen. Ich würde dem Menschen der mich im Moment so sehr beschäftigt gerne sagen, was in meinem Kopf geschieht. Ich finde keine Ruhe ehe ich es nicht irgendwie losgeworden bin. Deshalb bin ich wieder hier. Online. Mit der Möglichkeit mein Herz zu erleichtern.

Was mich frustriert.
Warum sagt einem keiner, wenn er ein Problem hat?
Ich kann nicht in das Gesicht eines Freundes blicken,
welcher mich mit seinem leeren Puppengesicht reglos anschaut,
und wissen, dass etwas nicht stimmt.
Ich kann damit nicht umgehen ignoriert zu werden. Gemieden zu werden.
Als dumm hingestellt zu werden. Und nicht zu wissen: Warum?
Für mich fühlt es sich schlecht an als einzige Aufmerksamkeit Gleichgültigkeit zu erhalten und nicht zu wissen wofür.
Dieses Verhalten macht mich rasend und traurig.
ich fühle mich dadurch wertlos als Freundin und gleichzeitig frage ich mich:

Woher nimmt sich der Andere das Recht a) mir das Gefühl zu geben ich sei wertlos und b) woher soll ich wissen, was in dir vorgeht, wenn du es mir nicht mitteilst?! grrrrrh.

Wenn sowas passiert, würde ich dieses Gefühl von Gleichgültigkeit ja echt
gerne zurückgeben, damit der Andere weiß wie beschissen sich das anfühlt.
Aber das bin ich nicht. Ich kann das nicht.
Noch dazu kommt, wenn man nicht weiß wo das Problem liegt,
dann kann man eigentlich nur falsch agieren...
und dadurch fühlt man sich selber wie der größte Trottel. Ziemlich unfair.

Manche Menschen sind einfach doof...

Hm. 

21.2.16 22:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen