Ohne Titel

Es ist wieder soweit. Ich hab ein Tief... diese Schwankungen zerren an mir...
Mir ist bewusst... es ist mir wirklich bewusst... das es uns nie wieder als Päärchen geben wird...
mich interessiert es auch nicht, was du mit anderen Mädchen machst... ich bin nur unendlich traurig, das die dinge die zwischen dir und anderen Mädchen so gut klappen,
zwischen uns nicht mehr funktionieren. Das diese Liebe, die so wunderbar begonnen hat, kein Happy End hatte. Und auch nicht haben wird...
Ich freue mich zwar...das wir nach den ganzen Unsicherheiten wegen der Trennung uns auf eine Freundschaft einigen konnten.
Ich dachte nach dieser Einigung würde sich auch dein Verhalten ändern, und meine Schwankungen würden nachlassen.

Aber dein Verhalten verändert sich immernoch von Schwarz nach Weiß in der einen auf die andere Sekunde.
Du bringst mich so wundervoll zum lachen. Immernoch.
Auch wenn du nicht bei mir bist, sondern 420km entfernt hinter deinem Monitor... aber genauso schaffst du es einen Tag später mich mies fühlen zu lassen... mir zu zeigen, wie egal ich dir bin.

Wir haben uns auf eine Freundschaft geeinigt. Okay.
Finde ich Prima...aber. Die Trennung ist (zumindest für mich) noch frisch... Ich trauer eben noch... und ich weiß, das wenn ich dir wieder zeige, wie sehr ich schwanke. Das du unseren Kontakt komplett abbrechen wirst. Auch wenn ich verstehen kann das meine Schwankungen dich nerven und auch an dir zerren, weil ich nicht weiß ob ich dich lieber vergessen oder in meinem Leben behalten will. Mal lauf ich dir hinterher, weil ich dich vermisse.
Mal lass ich dich links liegen, weil ich weiß das es ''uns'' nie wieder geben wird und ich diese Traurigkeit darüber daraufhin nicht ertragen kann. Damit versuche ich dich schlichtweg zu verdrängen. Aber du bist noch zu present in meinem herzen...
Verdrängen klappt nicht... also zeig ich dir wieder wie sehr ich dich will...

...
S. du weißt doch genau, wie sehr ich dich noch will.
Warum kannst du mir nicht über diese Trauer hinweg helfen?
Warum bist du stattdessen so zu mir wie es gerade deine Laune zulässt ? Dein hin und her, hilft mir dabei nur sehr wenig.
Du machst mich glücklich und knickst mich im nächsten Moment.
Ich habe hier so zu kämpfen...

17.11.09 21:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen